Yak Käse für Hunde

BARF - Biologisch artgerechtes Rohfutter einfach erklärt

Yak Käse für Hunde

Yak Käse für Hunde

Yak Käse für Hunde

Käseliebhaber aufgepasst!!! Eure Hunde lieben Käse? Was wenn ich euch sage, dass es einen Käse – Kausnack gibt, der lange anhält, fettarm ist, auch für empfindliche Hunde geeignet ist und aus natürlichen Zutaten besteht?! Na, neugierig?!

Dann ist der „Yak – Käse für Hunde“ Beitrag genau das richtige für euch 🙂

Yak Käse? Was ist das überhaupt?

Wie der Name schon verrät wird dieser Käse aus der Milch des Yaks hergestellt. Diese Rinderart ist in Zentralasien beheimatet. Seinen Ursprung findet Yak – Käse daher auch im Himalaya Gebirge. Das erste Gebiet das diesen Käse erzeugt hat, ist Nepal. Eigentlich war diese Form der Yak – Milch dazu gedacht, die Milch lange haltbar zu machen und die Menschen mit dieser schmackhaften Proteinquelle zu versorgen. Aber nicht nur die Menschen fanden Gefallen an diesem Käse, sondern auch ihre Hunde. Das Gute ist, dass die Fütterung der Yaks mit den naturbelassenen Gräsern des Himalaya Gebirges zu einer besonders gesunden Fettsäurezusammensetzung der Milch führt.

Die Vorteile:

  • besonders fettarm (unter 1,5%)
  • reich an Proteinen
  • gluten- und getreidefrei
  • langlebiger Kausnack (Zum Vergleich: 5x härter als Parmesan)
  • besonders gesunde Fettsäurezusammensetzung

Und was besonders toll ist:

Am Ende von (fast) jedem Kausnack bleibt ein kleines Stück übrig, das der Hund gerne mal runterschlingt. Daher ist es oft ratsam dieses zu Entsorgen, aufgrund der Gefahr des Verschluckens. Das kleine Ende das hier aber übrigbleibt, müsst ihr nicht wegschmeißen, sondern ihr könnt es in die Mikrowelle geben (1100 Watt, 30-60 Sek. – unbedingt Abkühlen lassen)! Dann poppt der Yak Käse für Hunde auf und der Hund hat noch länger was davon! Richtig toll, oder?!

Unsere Erfahrung mit Yak – Käse für Hunde:

Während ich diesen Beitrag verfasse, liegt Ami auf der Couch und kaut genüsslich an seinem Yak Käse. Es scheint ihm zu schmecken. Kein Wunder, er liebt Käse! Kuhkäse bekommt er aber nur selten, denn es führt bei ihm im Übermaß zu Blähungen. Yak Käse ist eine fettärmere Alternative und ich bin überrascht wie lange der Kauspaß anhält. Ami kaut normalerweise alles in Minuten zu Kleinteilen. Aber jetzt kaut er seit 50 Minuten und hat nicht einmal Hälfte verschlungen. Ich bin begeistert!

Tipp: sollte euer Hund sich generell schwer tun, Kausachen zu verdauen – gebt ihm nach dem Kauen eine kleine Portion rohes Fleisch, das regt die Produktion der Magensäure an und unterstützt die Verdauung!

20190607_142136_resized-225x300 Yak Käse für Hunde

Yak Käse für Hunde gibt es z.B.: bei Amazon*:

Mehr gesunden Kauspaß findet ihr übrigens in diesem Artikel!

 

Es handelt sich um eine unabhängige Produktempfehlung, das Produkt wurde von mir selbst gekauft.

*Affiliate Links: Wenn ihr über diese Links etwas kauft, erhalte ich eine kleine Provision als Lohn für meine Arbeit. Der Preis ändert sich für euch dadurch nicht. Mehr dazu siehe Datenschutz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen