Kürbis-Kokos-Kekse für Hunde

BARF - Biologisch artgerechtes Rohfutter einfach erklärt

Kürbis-Kokos-Kekse für Hunde

Kürbis-Kokos-Kekse

Kürbis-Kokos-Kekse

Juhu – endlich wieder ein neues Rezept und dazu noch ein richtig herbstlich-leckeres 🙂 Und gesund ist es noch dazu – also ran an den Speck…ähh Kürbis!

Zutaten:

20191101_170318-e1572628001390-225x300 Kürbis-Kokos-Kekse für Hunde

  • 200g gekochter Hokkaido Kürbis (den könnt ihr mitsamt Schale verarbeiten)
  • 20g Haferkleie (gibt es bei Bedarf auch in glutenfreier Variante!)
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Ei
  • 50g Buchweizenmehl

Zubereitung:

Alle Zutaten in den Multizerkleinerer geben, zerkleinern und vermengen. Dann mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech machen. Anschließend bei 200°C für 20 Minuten goldgelb backen.

Oh wie das duftet, da möchte man fast selber reinbeißen!!!!

20191101_170557-300x225 Kürbis-Kokos-Kekse für Hunde 20191101_171648-300x225 Kürbis-Kokos-Kekse für Hunde

Die Kürbis-Kokos-Kekse auskühlen lassen und dann auf einem Teller trocknen lassen. Wenn ihr sie offen aufbewahrt, werden sie schön hart und halten lange – aber keine Sorge, die Haltbarkeit werden eure Hunde sowieso nicht ausreizen 😉

Viel Spaß beim Nachbacken!

Nützliches für dieses Rezept findet ihr z.B.: bei Amazon*:

 

*Affiliate Links: wenn ihr über diese Links etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision als Lohn für meine Arbeit. Für euch ändert sich der Preis dadurch nicht. Mehr dazu findet ihr unter Datenschutz.

 

Mehr gesunde Rezepte findet ihr hier!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen